• Olivia Grove

Autorin Mandy Lensey - Jetzt im Interview!



Die Autorin Mandy Lensey hat im November 2020 die zweite Auflage ihres Psychothriller-Debüts "SurReal - An den Grenzen der Realität" veröffentlicht.

Ich habe sie über die großen Dinge des Lebens sprechen lassen. Ein Interview über ihr Debüt, ihre Laster und ihre Lieblingsdroge.

▪▪▪▪▪▪▪

1. Beschreibe dich in 5 Worten. ✒️Strukturiert, dazwischen jedoch chaotisch; Laissez-faire, kreativ und tierlieb. 2. Warum schreibst du? ✒️Meine ersten Geschichten schrieb ich mit sieben Jahren "Pauli, der Kuchenkrümel. Meine Cousine war mein größter Fan. Danach schrieb ich meine ersten Fantasygeschichten. Es macht Spaß, in eine Welt abzutauchen, die ganz und gar meinem Kopf entspringt. Man wird ein Teil davon und die Geschichte ist ein Teil von mir. Zu überlegen, wie der Protagonist (oder Antagonist) als nächstes handelt oder reagieren könnte, übt eine kaum zu beschreibende Faszination auf mich aus.


3. Beschreibe dein aktuelles Buch "SurReal" in 3 Sätzen oder weniger. ✒️SurReal ist kein Psychothriller, wie man ihn kennt. Er packt dich, reißt dich mit und lässt dich auch dann nicht so schnell los, wenn du das Buch zuschlägst. 4. Was war dir bei der Entwicklung deiner Protagonisten wichtig? ✒️Ich möchte dem Leser aufzeigen, wie leicht das Gefüge der vermeintlichen Realität zerstört werden kann. Am Anfang sucht man noch nach logischen Erklärungen, doch was passiert, wenn es keine mehr gibt? 5. Das Schriftstellerleben ist… ✒️... manchmal frustrierend und sehr ernüchternd. Besonders, wenn man sich mit einer Thematik beschäftigt, die sehr emotional ist. Aber dennoch spannend und fast schon romantisch.

6. Was würdest du deinem 18-jährigen Ich sagen? ✒️"Alte, krieg deinen Arsch hoch!!!" 7. Wer oder was inspiriert dich? ✒️Unsere Welt besteht aus viel mehr, als nur den Dingen, die wir sehen und erklären können. Wenn wir nur mal auf den menschlichen Geist schauen, merken wir schnell, dass wir so gut wie gar nichts mit Sicherheit darüber sagen können. 8. Und was ist das Inspirierendste, das du jemals gehört, gelesen oder sonstwie erfahren hast? ✒️Puh, da gibt es vieles. Ich denke eines davon ist das Phänomen, mit dem sich mein Buch auseinandersetzt. Dazu gehören auch Nahtoderfahrungen. Unabhängig von meinen Buch fasziniert mich die Zeitdilatation sehr sehr sehr! (Das Phänomen, das auf einem vielfach massereicheren Planeten die Zeit langsamer vergeht, als auf der kleinen Erde. Um es ganz kurz und simpel zu fassen :)) 9. Auf welches Talent, das nichts mit Kreativem Schreiben zu tun hat, bist du besonders stolz? ✒️Ich kann mich gut in Menschen hineinversetzen und viele lesen, als wären sie ein vielseitiges, offenes Buch. Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich Psychotherapeutin werden möchte. 10. Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen? ✒️Wenn ich die zarten Maaamaaaa-Rufe meiner Kinder höre. Das kommt aber zum Glück nicht mehr so oft vor. 11. Hast du Haustiere? Welche ihrer Macken treiben dich in den Wahnsinn? ✒️Ich habe fünf Siam/Waldkatzen-Terroristen und eine Hündin mit Identitätsstörung. Meine Katzen planen jeden Tag aufs Neue, wie sie mich ärgern können. Während der Jüngste die Christbaumkugeln systematisch zerstört, bringt mir seine Mutter regelmäßig Ratten, Eichhörnchen und sogar HASENBABYS!! Die Oma springt gern unter die Decke und kaut auf meinen Zehen herum und die Uroma plant mich regelmäßig zu ersticken, indem sie sich auf mein Gesicht legt. Über meine Tastatur laufen sie ALLE und zeigen mir ihren flauschigen Hintern. Meine Labrador-Hündin ist auch nicht besser, sie rollt sich auf einem Stuhl ein oder springt auf meinen Schoß, als wäre sie eine der Katzen. 12. Zeitreisen! Wohin würdest du reisen und wann? ✒️Ich würde mit einer LED-Taschenlampe ins alte Ägypten reisen, ein paar Priester blenden und mich als Lichtgöttin verehren lassen. Geboren ist dann der Mandyismus!! Natürlich würde ich geheime Botschaften für die Menschen von heute hinterlassen, die darauf hinweisen, dass es bald ein Buch namens "SurReal" gibt. o.O 13. Was ist dein größtes Laster? ✒️Meine Katzensammelsucht. Ich muss echt aufhören damit!! Und Schokolade, ich darf sie nicht kaufen. Sobald ich welche in meinem Haushalt weiß, kreisen meine Gedanken so lange um die Süßigkeit, bis sie auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Meine Kinder müssen ihre Schokolade vor mir verstecken ... klappt nicht immer.


14. Lieblingsdroge? ✒️Kaffee mit Eiweißshake (lecker, lecker). 15. Wen hast du zuletzt angelogen? ✒️Mich selbst, befürchte ich. 16. Was passiert, wenn man stirbt? ✒️Ich lebe als transzendente Persönlichkeit weiter und sehe zu, wie man mein Buch hypt, nach meinem mysteriösen Ableben. 17. Was macht dich wütend? ✒️Darüber könnte ich ein ganzes Buch schreiben.

18. Und was macht dich glücklich? ✒️Meine Einstellung, das Glück und die Schönheit auch in kleinen Dingen zu sehen. 19. Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast? ✒️"Mandy, du brauchst einen besseren Klappentext!" Das kam, glaub ich, von dir. 20. Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das? ✒️Die Einstellung vieler Menschen zu unserem Planeten und seiner Bewohner.


21. Was können wir Spannendes im zweiten Band von SurReal erwarten? ✒️Eine weitere Reise der Verwirrung mit brisanten Themen (wie Hirnforschung, Tierversuche) und packender Atmosphäre. 22. Was möchtest du deinen Lesern mit auf den Weg geben? ✒️Alle, die SurReal schon gelesen haben oder es möchten, danke ich von Herzen für ihre Zeit und das Vertrauen darin einer (noch) unbekannten Autorin die Chance gegeben zu haben! Für die zahlreichen, herzergreifenden Feedbacks, die mir Mut gegeben haben, weiter zu machen. Danke! ▪▪▪▪▪▪▪ Herzlichen Dank für das spannende Interview! Schaut bei Instagram vorbei und swiped euch durch.

Lest den mitreißenden Klappentext. Denn Mandy sucht noch frisches Bloggerblut!