• Olivia Grove

Rezension: Dieter Georg Herbst & Thomas Heinrich Musiolik: »Digital Storytelling«

《 R E Z I 》


Dieter Georg Herbst & Thomas Heinrich Musiolik: »Digital Storytelling«

VÖ: 2016, Neuauflage 23. Februar 2022, Herbert von Halem Verlag, Köln [wissenschaftlicher Verlag]

• •

Wie ein Leuchtturm im Dschungel des Digital Storytelling


"Durch Vernetzung der User im digitalen Kosmos lassen sich Digital Storys auf neuartige Weise gemeinsam erstellen, entwickeln und weit verbreiten. [...] User können aktiv dem Verlauf der Markengeschichte folgen und diesen mitbestimmen." (S. 282)

Was ist Digital Storytelling, wie entstehen digitale Geschichten und warum sind zu viele Geschichten in der Unternehmenskommunikation so langweilig, obwohl sie durchaus aufwendig hergestellt sind?


Die beiden Storytelling-Experten Dieter Georg Herbst und Thomas Heinrich Musiolik erklären diese Themen dank unglaublich vieler praktischer Tipps, Taktiken und Strategien sehr anschaulich und tiefgreifend.


Storytelling bleibt kein abstraktes Hypewort mehr. Seite um Seite erspüren wir als Leser sogar die Bedeutung multisensorischer Erlebnisse im Storytelling. Außerdem lernen wir, was digitale Geschichten spannend macht und wie Abenteuer die Stories voranbringt.


Das Autorenduo bringt uns Thematiken näher wie bspw.: User-generated content, Marken-Communities, den Einfluss von Social Media, Interaktivität in digitalen Medien, Crossmedia und Transmedia Storytelling, Netzwerke und Plattformen, Digital Content Marketing und Storytelling-Tools sowie viele mehr.


Dabei ist das Buch logisch strukturiert und wird durch gut platzierte Grafiken aufgelockert. Der Schreibstil und Inhalt der Lektüre werden nie trocken oder langweilig. Durchweg ist das Lesen unterhaltsam und erfrischend ansprechend.


"User lieben Geschichten, die ihnen ein außergewöhnliches und intensives Erlebnis ermöglichen, das an ihre Person, ihr Leben und ihre Gefühle anknüpft." (S. 86)

~

"Produkte sind objektiv austauschbar geworden. Qualität setzen Konsumenten als selbstverständlich voraus [...]. Marken lassen sich nur anhand ihrer Erlebnisprofile unterscheiden [...]." (S. 87)

Darüber hinaus erfahren wir relevante Aspekte über Echokammern (in diesen Gruppen und Netzwerken können sich Kommentare wie ein Lauffeuer verbreiten), Filterblasen (der Algorithmus zaubert dir die relevantesten Ergebnisse & erschafft dadurch begrenzte Informationsblasen) sowie Fake News.


Hochspannend ist für mich insbesondere auch der Ausblick am Ende auf neue Technologien durch die rasant zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft sowie die Tipps für Storytelling-Tools.


Alles in allem bietet dieses fachlich äußerst fundierte Werk einen komplexen Querschnitt zum Digital Storytelling, der sich sehen lassen kann! Absolute Empfehlung.

⭐⭐⭐⭐⭐

~

Ich kann dir darüber hinaus wärmstens diese beiden Bücher des Herbert von Halem Verlags ans Herz legen:



• • •

кℓαρρєηтєχт:

//Die beiden Storytelling-Experten Dieter Georg Herbst und Thomas Heinrich Musiolik erklären Schritt für Schritt, wie digitale Geschichten entstehen und wie sie erfolgreich in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden können. Hilfreich sind dabei zahlreiche Tipps und Best-Practice-Beispiele. Die Autoren geben ihrem Buch Antworten auf folgende Fragen: • Warum steigern Geschichten den Unternehmenswert? • Wie können wir Erlebnisse aufbauen und kontinuierlich entwickeln? • Welche Besonderheiten ergeben sich bei der Nutzung digitaler Inhalte auf verschiedenen Endgeräten? • Wie wird sich Digital Storytelling in den kommenden Jahren entwickeln? Für die zweite Auflage wurden neue Themen aufgenommen wie das Data Storytelling, sowie Geschichten im Content Marketing und in den Social Media. Die Beispiele wurden aktualisiert.//


*Verlinkungen = Affiliate Links

 

Du willst dich vernetzen? Dann sehen wir uns auf LinkedIn!

Dir gefällt mein Content? Supporte mich & wenn du Lust hast, spendiere mir einen Matcha Chai Latte.