• Olivia Grove

Rezension: "FreiWillig - Folge 3: Gib's mir" von Lilly M. Beck



《 R E Z I 》


"FreiWillig - Folge 3: Gib's mir" von Lilly M. Beck

Buch 3 von 20: FreiWillig (Reihe in 20 Bänden)

VÖ: 16. Juni 2020

|Selbst, wenn du nicht sehen kannst, was ich tue, ich traue mich nicht, heute nochmal was anderes als deinen Willen gelten zu lassen.| Zitat I

▪ ▪

Aufregend & spannend "Schon wieder muss ich lächeln, du bist unmöglich. Der Teufel in Person und ich weiß, du kostet das gerade aus." Zitat Ich liebe es, wie Lilly schreibt. Kann man Worte so intensiv spüren? Sehr schön nachfühlbar wird auch das Empfindungsleben von Hanna dargestellt. Diesmal gesteht sie sich auch ein, dass sie wohl zu weit gegangen ist. Die beiden Loves kennen einander nun schon soviel besser. All die Details sind wieder so sinnlich beschrieben und bescheren mir nicht nur in Gedanken eine Gänsehaut. Diese Geschichte hinterlässt einen bittersüßen Geschmack bei mir - mit unendlich viel Vorfreude und Spannung auf Folge 4!


⭐⭐⭐⭐⭐


кℓαρρєηтєχт:

//Von realen Ereignissen inspiriert.

Diese einzigartige Mischung aus Loyalität und Freundschaft-PLUS macht genau den Reiz für Hanna aus. Sie kann sich bei Gregor verdorben zeigen und sich mit ihm voll ausleben. Heimlich. Er ist ihr Geheimnis, seit Monaten, und sie hat nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Der S** ist genial, einfallsreich und versaut. Ihre Interessen sind breit gefächert und sie kann sich voll auf seine Art S** zu haben einlassen, weil er ihr entgegenkommt und Sicherheit bietet, wenn er Ungewöhnliches will. Ohne genau zu wissen, wie weit seine Grenzen eigentlich gehen, lässt sie so vieles zu. Voller Vertrauen. Immer öfter verbringt sie lustvolle Stunden in seinem Appartement, hoch oben im 17. Stock, über Berlin. Auch mal die Mittagspause.//