• Olivia Grove

Rezension: "Nach dem Schauspiel" von Elmira Rose



《《 R E Z E N S 1 O N 》》

"Nach dem Schauspiel" von Elmira Rose

VÖ: 14. Dezember 2020

Solider Unterhaltungsroman über Liebe, Erfolgsdruck und Perfektion


Die Covergestaltung ist echt cool und einzigartig, sie ist mal etwas anderes.

Der Roman liest sich sehr leicht, aber mir persönlich haben die Highlights gefehlt, dass ich gefesselt weiter dran bleibe. Dennoch hat es mich im Verlauf der Story auf Gefühlsebene gepackt. Ich war traurig und wütend, dass Sofie die Lebensvorstellungen und Wünsche von ihrem nahen Umfeld (Mann, Eltern, Chefin) aufgedrückt bekommt und sie permanent diesem Druck ausgesetzt ist, all das erfüllen zu müssen, um weiterhin angesehen zu bleiben und wertvoll für sie zu sein.

Ich konnte mich gut in Sofie hineinversetzen, was aber vielmehr an dem Thema gesellschaftlicher/emotionaler Druck lag, als an der spannenden Umsetzung. Die Idee und Botschaft der Geschichte haben mir sehr gut gefallen. Sofie durchlebt eine interessante Entwicklung auf dem Weg in ihre emotionale Unabhängigkeit.

Mit dem Theaterschauspieler Nick hat Sofie einen Menschen gefunden, der ihr einen Spiegel vorhält, in den sie jedoch lange Zeit nicht blicken will, der sie aber aus ihrem Perfektionsdenken herausbringt und sie wachrüttelt. Eine prickelnde Anziehung der beiden Loves habe ich nicht ganz so intensiv nachempfinden können, auch die Motivation von Nick als Schauspieler und das Interesse an Sofie war mir ein wenig schleierhaft.


Der hintere Teil des Romans hingegen hat mir wieder richtig gut gefallen, denn dann kam temporeich eine frische Prise Spannung auf.

Insgesamt hat mir aber irgendwie immer noch der letzte Pfiff in Bezug auf die Würze gefehlt. Dennoch hat es mir Freude bereitet, Sofie auf ihrem Weg zu begleiten. (3,7 ⭐)

KᒪᗩᑭᑭEᑎTE᙭T:

//Die 27-jährige Sofie hat von Kindesbeinen an gelernt, nach Erfolg und Leistung zu streben. Doch als sie bei einem Theaterbesuch auf den geheimnisvollen Schauspieler Nick trifft, gerät ihr Leben aus den Fugen. Plötzlich steht sie zwischen ihrem geordneten Leben und der abenteuerlichen Welt des Schauspiels. Wird Sofie die Regie ihres Lebens selbst in die Hand nehmen?//