• Olivia Grove

Rezension: "Zwischen Meer und Sternen" von Jennifer Summer



《《 R E Z E N S 1 O N 》》

"Zwischen Meer und Sternen" von Jennifer Summer

VÖ: 31. März 2021

Unterhaltsam & zum Träumen - mit Fernwehgarantie

Die Autorin Jennifer Summer fuhr auf Kreuzfahrtschiffen um die Welt und suchte dabei, nach eigener Aussage, vergeblich nach passender Literatur zu den Destinationen. "Wieso gab es so wenig Romane, in denen Länder und Kulturen eine Rolle spielen?" Das wollte sie ändern.

"Zwischen Meer und Sternen" ist nicht nur eine bewundernswerte Reiselektüre für Gedankenreisen für Zuhause, sie ist so viel mehr als ein einfaches Aufzählen von Sehenswürdigkeiten. Neben Persönlichkeitsentwicklung und der Liebe, sind es gerade die kleinen Schwierigkeiten, mit der Julie zu kämpfen hat, die die Kreuzfahrt noch lebendiger gestalten. Der Schreibstil ist dabei locker, leicht und sehr anschaulich. Die Beschreibungen der Situationen und Städte, die das Schiff auf seinem Weg durch das Mittelmeer und entlang der Küste anläuft, sind einfach so bezaubernd detailliert beschrieben. Barcelona, Marseille, Granada, Gibraltar, Casablanca, Rabat, Lissabon ... Rundum ist es ein spannendes und unterhaltsames Buch mit Fernwehgarantie, das dennoch die eigene Reisesehnsucht etwas stillt. Dieser charismatisch geschriebene Reiseroman ist auch für nicht Kreuzfahrt-Fans - wie ich es bin - geeignet und hat mich wundervoll unterhalten. Urlaubsfeeling pur.


⭐⭐⭐⭐⭐


▪ ▪ ▪

кℓαρρєηтєχт:

//Drei Kreuzfahrten, zwei Männer und eine Reise ins Glück: Für die Journalistin Julie bricht die Welt zusammen: Erst verliert sie ihren Job, dann erwischt sie ihren Freund beim Fremdgehen. Geschockt heuert sie auf einem Kreuzfahrtschiff als Reiseleiterin an und will einen Bogen um die Männerwelt machen. Doch schon bald verführt der sexy Schiffsoffizier Sergey sie zu heißen Stunden unter dem Sternenhimmel Marokkos. Und der extravagante VIP-Passagier Jacques ist auch interessiert an ihr. Dann verschwindet auch noch das wichtigste Gemälde einer Auktion an Bord. Findet Julie trotz all des Trubels zu sich selbst? Drei Kreuzfahrten durch das Mittelmeer, nach Marokko und auf die Kanarischen Inseln werden zur spannenden Reise ins Glück. Ein humorvoller Reiseroman mit Tiefgang zum Wegträumen.//